Versand innerhalb von 24/48 Stunden kostenlos ab 100 €

AGB

Diese allgemeinen Geschäftsbedingungen, die dem Käufer gemäß Art. 12 des Legislativdekrets Nr. 70 vom 9. April 2003 zur Wiedergabe und Aufbewahrung zur Verfügung gestellt werden, haben den Kauf von Produkten im Fernabsatz und mittels Fernkommunikationsmitteln über die Internetseite des Verkäufers Gioielli E Tentazioni zum Gegenstand.

Mit dem vorliegenden Vertrag verkauft der Verkäufer und kauft der Käufer im Fernabsatz die auf der Internetseite des Verkäufers (oder per Email) angeführten und zum Verkauf angebotenen Produkte.

Die wesentlichen Produkteigenschaften werden auf der Internetseite des Verkäufers (oder per Email) beschrieben. Abbildungen zu den Produkten geben deren Eigenschaften nicht unbedingt genau wieder. Insbesondere kann es sein, dass die vom Käufer benutzten Bildschirmeinstellungen die Größe der Produkte nicht realitätsgetreu wiedergibt.

Diese allgemeinen Geschäftsbedingungen sind vor Abschluss des Bestellvorgangs vom Käufer „online“ zu prüfen. Die Übermittlung der Bestellung seitens des Käufers setzt somit die umfassende Kenntnis dieser Bedingungen und ihre vollständige Annahme voraus.

 

VERKAUFSPREISE UND ZAHLUNG

Die auf der Internetseite (oder per Email) angegebenen Produktpreise sind in Euro angegeben.

Die auf der Homepage oder in anderen Sektionen der Internetseite (oder per Email) veröffentlichten Produktpreise sind inklusive Mehrwertsteuer. Die Versandkosten werden während des Bestellvorgangs berechnet.

Der Käufer kann auf der Internetseite unter Zahlung mittels Nachnahme oder Vorauskasse mittels Banküberweisung wählen. Bei Nachnahme erfolgt die Zahlung bei Lieferung direkt bei Spediteur, es werden nur Gelscheine oder Münzen angenommen. Bei Banküberweisung muss diese innerhalb von 10 Tagen nach Bestellung erfolgen, ansonsten wir die Bestellung von Gioielli E Tentazioni annulliert. Die Koordinaten für die Banküberweisung sind:

Gioielli E Tentazioni
SÜDTIROLER VOLKSBANK – AG. BOZEN ROMSTRASSE
IBAN: IT59Q0585611603052570006442
Grund: Bestellnummer angeben

 

LIEFERUNG

Sofern nicht anderweitiges per E-Mail vereinbart wird, werden die Produkte, die gemäß den in den vorausgehenden Artikeln beschriebenen Modalitäten ausgewählt und bestellt wurden, vom Verkäufer mittels Spediteuren oder Kurierdiensten des Vertrauens an die vom Käufer angegebene Adresse zugestellt. Die Lieferung ist innerhalb Italien möglich und erfolgt innerhalb von 1-3 Werktagen ab Eingang der Zahlung. Die Ware kann auch am Verkaufspunkt Gioielli E Tentazioni, Bozen, Romstrasse9/A abgeholt werden

Der Verkäufer haftet nicht für die Verspätung oder die fehlende Zustellung der Ware im Falle von ungenauen oder nicht korrekt angegebenen Adressdaten von Seiten des Käufers.

Beim Erhalt der Ware muss der Käufer sich vergewissern, dass das gelieferte Produkt mit der Bestellung übereinstimmt; erst nach dieser Überprüfung darf er die Lieferpapiere unterschreiben, vorbehaltlich des in Art. 10 der Geschäftsbedingungen vorgesehenen Widerrufsrechts.

Der Verkäufer übernimmt keinerlei Haftung, wenn die Ware verspätet oder gar nicht geliefert wird und dies auf Fälle höherer Gewalt (wie Unfälle, Explosionen, Brände, Streiks und/oder Aussperrungen, Erdbeben, Überschwemmungen oder andere vergleichbare Ereignisse) zurückzuführen ist, die eine fristgerechte Vertragsausführung ganz oder teilweise verhindern.

Der Käufer kann den Verkäufer nicht für außerhalb seiner Kontrolle liegende Betriebsstörungen oder Unterbrechungen im Zusammenhang mit der Verwendung des Internets haftbar machen, es sei denn im Falle von Vorsatz oder grober Fahrlässigkeit von Seiten des Verkäufers.

Der Verkäufer haftet gegenüber Vertragsparteien oder Dritten nicht für Schäden, Verluste und Kosten infolge der Nichtausführung des Vertrages aus den oben genannten Gründen.

Der Verkäufer haftet nicht für die etwaige betrügerische und unrechtmäßige Verwendung von Kreditkarten, Schecks und anderen Zahlungsmitteln durch Dritte bei der Zahlung der bestellten Produkte, wenn er nachweisen kann, dass er nach dem aktuellen Wissens- und Erfahrungsstand und mit der nötigen Sorgfalt alle möglichen Vorsichtsmaßnahmen getroffen hat.

 

GARANTIE

Bei Konformitätsmängeln finden die Bestimmungen zur gesetzlichen Gewährleistungspflicht gemäß Legislativdekret Nr. 206 vom 6. September 2005 Anwendung (24 Monate ab Übergabe der Ware, wobei ein Mängel innerhalb von 60 Tagen ab Entdeckung des Mangels angezeigt werden muss, andernfalls verfällt die Garantie).

Die gewährleistete Garantie deckt sämtliche, nicht durch den Kunden verschuldete, Schäden.

Konformitätsmängel können direkt im Verkaufspunkt mit der entsprechenden Zahlungsbestätigung mitgeteilt werden oder durch die Kontakte auf der Internetseite.

 

WIDERRUFSRECHT

Insofern es sich effektiv um einen Fernabsatz-Vertrag handelt, kann der Käufer den abgeschlossenen Vertrag ohne Vertragsstrafe und ohne Angabe von Gründen innerhalb von 14 (vierzehn) Tagen ab Erhalt der bestellten Ware widerrufen.

Für die Ausübung des gesetzlichen Widerrufsrechts ist es unerlässlich, dass der Käufer die Ware lediglich zur Anprobe getragen hat und die Ware vollständig, in ihrem ursprünglichen Zustand unversehrt und ohne Beschädigung in der Originalverkaufsverpackung, mit Zertifikat und unbeschädigtem und nicht abgenommenem Siegel zurückgeschickt wird.

Falls der Käufer von seinem Widerrufsrecht Gebrauch machen möchte, muss er den Verkäufer über seinen Entschluss den Vertrag zu widerrufen mittels einer eindeutigen Erklärung (z. B. ein mit der Post versandter Brief, Fax oder E-Mail) informieren. Der Käufer kann dafür auch das im Anhang I, Abschnitt B des Legislativdekrets Nr.21/2014 beigelegte Muster-Widerrufsformular verwenden, welches jedoch nicht vorgeschrieben ist.

Zur Wahrung der Widerrufsfrist reicht es aus, dass der Käufer die Mitteilung über die Ausübung des Widerrufsrechts vor Ablauf der Widerrufsfrist absendet. Die Beweislast bezüglich der bestimmungsgemäßen Ausübung des Widerrufsrechts liegt dabei beim Käufer.

Die Rücksendung der Ware muss ohne Verzögerung erfolgen und in jedem Fall spätestens innerhalb von 14 (vierzehn) Tagen ab dem Zeitpunkt, an dem der Käufer dem Verkäufer seine Entscheidung den Vertrag zu widerrufen, mitgeteilt hat. Der Käufer muss für einen etwaigen Wertverlust der Ware aufkommen, wenn dieser Wertverlust auf einen zur Prüfung der Beschaffenheit, Eigenschaften und Funktionsweise der Waren nicht notwendigen Umgang mit ihnen zurückzuführen ist. Der Käufer verliert das Widerrufsrecht, wenn er die Ware in irgendeiner Weise verändert hat.

Bei Ausübung des Widerrufsrechts nach den Bestimmungen dieses Artikels, trägt der Verkäufer die unmittelbar mit der Rücksendung der Ware an den Verkäufer verbundenen Kosten.

Dem Käufer, der sein Widerrufsrecht bestimmungsgemäß ausübt, werden sämtliche bereits gezahlten Beträge zurückerstattet, mit Ausnahme der zusätzlichen Kosten, die entstanden sind, weil sich der Käufer ausdrücklich für eine andere Art der Lieferung als die vom Verkäufer angebotene, günstigere Standardlieferung entschieden hat. Die Rückerstattung der Kosten erfolgt ohne Verzögerung und jedenfalls innerhalb von 14 Tagen ab dem Zeitpunkt, an dem der Verkäufer von der Entscheidung des Käufers das Widerrufsrecht auszuüben, informiert wurde, es sei denn, mit dem Käufer wurde ausdrücklich etwas anderes vereinbart. Der Verkäufer kann jedoch die Rückzahlung verweigern, bis er die Waren wieder zurückerhalten und kontrolliert hat.

 

STREITBEILEGUNG UND GERICHTSSTAND

Bei Streitigkeiten aus oder im Zusammenhang mit diesem Vertrag bemühen sich die Vertragsparteien gemeinsam um eine faire und gütliche Lösung.

Anlaufstelle für Käufer dar, die Streitigkeiten, die in den Bereich der Online-Kaufverträge fallen, außergerichtlich beilegen möchten. Falls eine Streitigkeit nicht gütlich beigelegt werden kann, wird sie gemäß Art. 66-bis des Legislativdekrets Nr. 206/05 dem Gericht in Bozen unterbreitet.